© 2016 YOGASTUDIO Gilching

sonja.scheid@yogastudio-gilching.de  |   Weßlinger Str. 36, 82205 Gilching | Impressum

  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
  • Instagram Basic Black

Manfred Mohr

Erlebnisabend Donnerstag 28.11.2019

Die Tore zum Herzen

In der Vorweihnachtszeit ist es besonders wichtig, sich wieder Zeit für sich zu nehmen und uns auf das zu besinnen, was uns wirklich wichtig ist. Stress und Hektik können uns nur wiederfahren, wenn wir die Verbindung zu unserem Zentrum verloren haben. Entdecken wir unser fühlendes Herz wieder neu, kommen wir wieder ganz bei uns an, stärken unseren seelischen Kern und brechen so ganz automatisch aus unserem Hamsterrad aus. Innerer Friede und Gelassenheit ist die Folge. Denn: Sind wir ganz mit unserem Herzen verbunden, ist alles gut.


Denn unser Herz birgt unser seelisches Zentrum, dessen Geheimnisse von vielen Mystikern der verschiedenen Epochen beschrieben wurden. Im Kern dieser Lehren steht die Liebe, die nur darauf wartet, hinter der Tür des offenen Herzens von uns entdeckt zu werden. Durch Liebe werden wir zu dem, was wir wirklich sind. Sind wir im Herzen und in der Liebe, dann stehen wir im Einklang mit uns, ebenso wie im Einklang mit dem Universum. In Liebe finden wir in den Flow, den Fluss des Lebens zurück, und schwingen uns ein in unsere Mitte. Die Dinge gehen uns leicht von der Hand, wir fühlen uns lebendig, gesund und glücklich.

Inhalte dieses Erlebnisabends:
Direkter Kontakt zur Liebe und zu unserem fühlenden Herzen. Unsere Liebe wird für jeden Teilnehmer spürbar und erfahrbar gemacht.
Was kann ich tun, um mich immer besser zu spüren?
Übungen, um die eigene Mitte wieder zu entdecken und zu stärken.
Wege aus dem Stress: Entspannung beginnt dort, wo ich aus dem Kopf in mein Herz finde.
Segnen als neue Form, Liebe zu mir selbst auf neue Weise praktizieren zu lernen: Die Arbeit mit dem „Segensbändchen“.

Erlebnisabend

"Deine Zahlen, deine Sterne - erkenne dich selbst"

Donnerstag 12.09.2019

von 19:30 - 21:30 Uhr

pro Abend 18,-€

Erlebnisabend Donnerstag 23.01.2020

Bestellung beim Universum -

Welcher Bestelltyp bist du?

Wer kennt sie nicht, die „Bestellungen beim Universum“? Jeder hat sich wohl schon einmal etwas gewünscht, und die meisten sogar mit Erfolg! Im Mai 2018 wurde der Überraschungserfolg „Bestellungen beim Universum“ ganze 20 Jahre alt. Grund genug, die Entwicklung des Bestellens einmal Revue passieren zu lassen. Wie wurde damals bestellt, wie bestellt man heute? Und – wie bestellt man am besten?
Manfred Mohr gibt in seinem Erlebnisabend einen Überblick, wie sich das Wünschen in den beiden Jahrzehnten verändert hat.
In diesem Erlebnisabend lernen wir den Wunsch unseres Herzens kennen und erhalten eine Einführung in „die neue Dimension der Realitätsgestaltung“, das hawaiianische Hooponopono.

Inhalte dieses Erlebnisabend:

Wie kann ich den Kontakt zum Universum verbessern?
Warum werden manche Wünsche prompt geliefert, andere dagegen nie?
Liebe dich selbst und das Universum öffnet dir seine Tore.
Welcher Bestelltyp bist du? Und wie wirkt sich dein Bestelltyp auf die Wunscherfüllung aus?
Gemeinsames Bestellritual.

Erlebnisabend

"Bestellung beim Universum - Welcher Bestelltyp bist du?

Donnerstag 23.01.2020

von 19:30 - 21:30 Uhr

pro Abend 18,-€

Erlebnisabend Donnerstag 20.02.2020

Vergeben, Versöhnen, Verzeihen -das hawaiiarische Hooponopono

Das hawaiianische Vergebungsritual Hooponopono ist zurzeit in aller Munde. Denn bereits sehr vielen Menschen ist es mit seiner Hilfe gelungen, Probleme zwischenmenschlicher Art mit seiner Hilfe heilen und aufzulösen. 

Übersetzt bedeutet dieser Begriff „Etwas tun, um innerlich in Frieden zu gelangen.“ Und dieses innere Gleichgewicht wirkt sich dann nach dem Prinzip der Mystiker „Wie innen, so außen“ auch auf die uns umgebende Welt aus. Im Grunde löse ich ein äußeres Problem, indem ich innerlich damit arbeite und die Verantwortung dafür übernehme.

Hooponopono geht genauso wie das Bestellen beim Universum davon aus, dass letztlich alles eins ist und dass darum unsere Außenwelt nur ein Spiegel unserer inneren Umstände ist. Wer mit Hilfe dieses uralten Rituals den Frieden im Herzen wieder entdeckt, strahlt ihn auch nach außen ab. Der Leitspruch des Hooponopono lautet darum: „Willst du Frieden in der Welt, dann beginne damit, den Frieden in dir zu kultivieren. Heile dich selbst, und du heilst die Welt.“

Im Erlebnisabend wird vor allem die Sichtweise der Hawaiianer vorgestellt, um die Wirkkraft des Hooponopono besser verstehen zu können.

Inhalte des Erlebnisabends:
Die hawaiianische Sichtweise der Welt: Alles ist mit Allem verbunden.
Heile dich selbst, und du heilst die Welt: Was du anderen schenkst, wird dir selbst zuteil.
Die Herzenstechnik: ich liebe den Teil, der mit diesem Problem zusammenhängt.
Das Wundertagebuch: Heile deine Gefühle, bevor sie irgendeinen Unsinn anstellen!
Liebe als segnende Kraft: jeder sollte wieder öfter einmal segnen!

Erlebnisabend

"Vergeben, Versöhnen, Verzeihen - das hawaiiarische Vergebungsritual"

Donnerstag 20.02.2020

von 19:30 - 21:30 Uhr

pro Abend 18,-€

Manfred Mohr

Vita

Manfred Mohr ist promovierter Chemiker und arbeitete lange Zeit in beratender Tätigkeit für die Wirtschaft.

Heute ist er als Autor und Seminarleiter tätig. "Das Wunder der Selbstliebe" erschien im Jahr 2011 und machte ihn auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt.

Sein Werk umfasst mittlerweile mehr als 20 Bücher sowie zahlreiche Kalender und Hörbücher und dreht sich um die Themen Wunscherfüllung, Vergebung und die "Bestellungen beim Universum".

Inzwischen sind weit über eine Drittelmillion Bücher von ihm auf dem Markt, sie wurden in sieben Sprachen übersetzt. Manfred Mohr war mit der im Oktober 2010 verstorbenen Bestsellerautorin Bärbel Mohr verheiratet und lebt mit ihren gemeinsamen Zwillingen in der Nähe von München. Er führt ihr geistiges Erbe weiter.